Sensenkurse am Biosphärenhaus in Fischbach

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen hat am 17. Juni zwei Sensenkurse in seinem Biosphärenhaus in Fischbach angeboten. Unter Leitung von Axel Hagedorn vom NABU lernten insgesamt rund 30 Teilnehmer wie man eine Sense dengelt, wetzt, richtig einstellt und führt.

Wettbewerb „Gärten für die Artenvielfalt“: Besuch des Siegergartens in Walhorn

Der Naturpark Hohes Venn-Eifel veranstaltete 2020 seine erste Ausgabe des Wettbewerbs der “Gärten für die Artenvielfalt”. Die schönsten Naturgärten der 12 Gemeinden des Parks wurden von Naturexperten bewertet und ausgezeichnet. Sieger dieser ersten Ausgabe ist der Garten von Christoph Mennicken und Tobias Raudonat in Walhorn.

Besuch des Gewinnergartens des Wettbewerbs „Gärten für die Artenvielfalt“ 2019

Am Rande des Dorfes Sippersfeld in der Region Rheinland-Pfalz steht das Haus von Markus und Elke Setzepfand. Fleiß, Geduld und ein hohes Maß an Biodiversität in ihrem Garten brauchte ihnen 2019 den Preis des grenzüberschreitenden Wettbewerb “Gärtnern für die Biodiversität” ein. Dieser wurde vom Biosphärenreservat Pfälzerwald und dem Naturpark Vosges du Nord, beide Partner des europäischen Interreg-Projekts NOE-NOAH, veranstaltet.