Für glückliche Ehen im Gemüsegarten – die besten Pflanzenkombinationen

Ihr Garten schmollt? Die Pflanzen können auch ihren eigenen Charakter haben… Manche mögen einander, manche hassen sich! Manche fördern, andere bremsen die Entwicklung der Pflanze. Für das Wohlbefinden Ihres Gemüsegartens ist es ungmein wichtig, das soziale Leben der Pflanzen, das sie von Natur aus besitzen, zu beachten und sie nach günstigen Pflanzenkombinationen zu ordnen. Aber was sind die guten und was die schlechten Kombinationen im Gemüsegarten? Die Partner des NOE-NOAH Projekts haben hervorragende Hilfsmittel herzusammengestellt, um glückliche Ehen im Garten zu schließen.

Was ist eine Pflanzenkombination im Garten?

Eine gute Pflanzenkombination im Garten ermöglicht es, mehrere unterschiedliche Pflanzen gleichzeitig auf gleichem Raum anzupflanzen. Diese Vereinigung ermöglicht den Pflanzen, von den Vorteilen der Nachbarpflanze zu profitieren. Wenn solche eine nützliche Verbindung wissenschaftlich nachgewiesen ist, spricht man von einer Allelopathie.

Diese Pflanzenkombinationen ermöglichen hauptsächlich, die Ernteerträge zu steigern, aber auch der Vermehrung so genannter Schadinsekten ein Ende zu setzen, das Krankheitsrisiko zu verringern, Konkurrenz zwischen Gemüsesorten zu vermeiden,…

Die folgenden Tabellen stammen aus dem Buch “Leben mit der Erde” (Band 2 des von Actes Sud herausgegebenen Handbuchs der Gemüsenabauer) von Perinne und Charles Hervé-Gruyer. Sie wurden während eines Workhop-Trainings im Rahmen des NOE-NOAH Projekts von unserem Partner Intradel, in Zusammenarbeit mit der Stadt Differdange, Natagora und der Provinz Lüttich, eingesetzt.

Günstige Pflanzenkombinationen

Pflanzen mit guter Zusammengehörigkeit können auf drei verschiedene Arten angebaut werden:

  • Auf angrenzenden Linien oder Quadraten
  • Auf der gleichen Linie, aber abwechselnd
  • Davor/Dahinter gepflanzt

Ungünstige Pflanzenkombinationen

Wenn die Pflanzen, die Sie in Ihren Garten setzen möchten, keine Zusammengehörigkeit besitzen, müssen Sie sie einfach mindestens 1,50 Meter entfernt voneiander einpflanzen.

Gemüse… aber nicht nur das

Zusätzlich zu einem Platz im Garten haben Blumen im Gemüsegarten viele Vorteile. Sie können abstoßend, honigtragend und sogar unkrautvernichtend sein…

Aber auch wenn die Pflanzenkombinationen, die Sie in den Tabellen finden mit großer Wahrscheinlichkeit richtig sind, sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass jeder Garten unterschiedlich ist. Also zögern Sie nicht, Ihren eigenen Kompabilitätstest zwischen Pflanzen durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.